lorem ipsum dolor sit amet
Zwischenüberschrift
Galerie
© Kleines Theater Falkensee 2017

Sie wollen mehr von uns sehen?

Besuchen Sie uns! Wir freuen uns auf Sie.
Vorschaubild klicken zum Vergrößern

Ein ungleiches Paar

Kleines Theater Falkensee zeigte Ein Ungleiches Paar von Neil Simon Schrill scharf gemein. Nach der erfolgreichen Inszenierung von „Was einer sucht, das findet er“ von Alexander N. Ostrowski im letzten Jahr präsentiert das „Kleine Theater Falkensee“ 2010 erneut eine schrille und unterhaltsame Komödie in der Regie von Sebastian Eggers. „Ein ungleiches Paar“ von Neil Simon wurde mit Walther Mattheau und Jack Lemmon erfolgreich verfilmt und gilt inzwischen als Klassiker der Typenkomödie. Das “Kleine Theater Falkensee” zeigt die unbekanntere „Frauenversion“: Die ordnungsfanatische, konservativ-bürgerliche Florence wurde von ihrem Mann verlassen und kommt zwischenzeitlich bei der unordentlichen und leichtlebigen Olive unter. Der Versuch, die private Krise aufzufangen und als Chance für ein neues (Zusammen-) Leben zu nutzen, sorgt für einen Abend voller absurd-komischer und manchmal tieftrauriger Momente. Der eigentliche Star des Abends ist jedoch die Frauenrunde, der die beiden angehören und die sich einmal wöchentlich zum “Trivial Pursuit” - Spielen trifft. Sechs schrille Frauen mit ihren jeweiligen eigenen Einstellungen und Erfahrungen zum Leben, die ihre Schrägheit, ihren Egoismus und ihre Konsumsucht hemmungslos ausleben. Hier wird gewonnen, verloren, gestichelt, gefeiert und manchmal auch geweint. Die Inszenierung des “Kleinen Theater Falkensee” verlegt die Handlung von den braven 60ern in die wilden 80er, in das Jahrzehnt, das hemmungslos dem Konsum, dem Kapitalismus, dem Plastik und dem Haarspray verfallen war. Sie verschärft den Realismus der Vorlage und macht aus der harmlosen Boulevardkomödie eine grelle und hundsgemeine Farce. Sie fragt indirekt nach unseren Werten und danach, wie zivilisiert wir wirklich sind -  und ob wir den großen Krisen des Lebens gewachsen sind!

Kleines Theater Falkensee e.V.